Spülen der Fußbodenheizung

Sie haben eine Fußbodenheizung? Wann wurde sie zuletzt gereinigt bzw. gespült? Durch Rost und Schlamm setzen sich die Leitungen im Laufe der Zeit mehr und mehr zu und senken dadurch die Effizienz Ihrer Heizung. Das Ergebnis: die Räume werden nicht mehr richtig warm, die Ventile werden weiter geöffnet und die Heizkosten steigen. Doch wie häufig sollte eine Spülung durchgeführt werden? Je nach Alter der Fußbodenheizung sollten die Leitungen in Intervallen von etwa 5 Jahren gespült werden.

Um dies möglichst effizient durchführen zu können, ist es erforderlich auf einen Spülkompressor zurückzugreifen. Wir verwenden dabei den ROPULS Spülkompressor der Firma Rothenberger. Im folgenden Video wird die Funktionsweise dieses Geräts veranschaulicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titelbild: Wolfilser / stock.adobe.com

 

Diesen Beitrag teilen
, , ,
Vorheriger Beitrag
55 Jahre Ringel – Heiztechnik mit Tradition

Ähnliche Beiträge