Pelletheizungen – die Alternative

Holzpelletheizungen verbinden die Vorteile des nachwachsenden Brennstoffes Holz mit einem Komfort, der Gas- oder Ölheizungen nahe kommt. Daneben glänzen Sie auch noch mit hoher Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Gefördert wird dies durch staatliche Zuschüsse beim Kauf der Anlage. Nicht erst seit dem kräftigen Anstieg der Öl- und Gaspreise sind Holzpelletkessel daher eine ideale Alternative.

Heizungen mit Pellets sind am ehesten in Ein- oder Zweifamilienhäusern verbreitet, allerdings kann man durch eine Reihenschaltung von mehreren Anlagen auch größere Gebäude mit Pellets beheizen.

Holzpellets werden vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt. Die Pelletierung bietet gegenüber anderen biogenen Festbrennstoffen verschiedene Vorteile, wie z. B. die automatisierte Nutzung als Brennstoff in speziellen Pelletheizungen. Neben Holzpellets existieren zudem größere Holzbriketts aus Sägespänen.

Menü